Entwässerungstechnologe EFZ

Nächste Termine

     

    Entwässerungstechnologen sind hauptsächlich tätig in der Reinigung, Entleerung, Inspektion und Sanierung von Entwässerungsanlagen im privaten und öffentlichen Bereich. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Siedlungsentwässerung und zum Erhalt und zum reibungslosen Funktionieren von Entwässerungskanälen (Schächte, Kanäle, Leitungen und Rohre).

     

    Lehrdauer

    Die Kenntnisse und Fähigkeiten werden während einer dreijährigen Lehrzeit erarbeitet.

     

    Bildungswege

    Realschulabschluss oder guter Sekundarabschluss.

    Gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse.

     

    Einstiegslohn

    1. Lehrjahr          CHF  750.—

    2. Lehrjahr          CHF 1000.—

    3. Lehrjahr          CHF 1500.—

     

    Lohn nach der Lehre

    Keine Angaben

     

    Anforderungen

    • Gute körperliche Verfassung

    • Keine Platzangst

    • Praktische Begabung

    • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen

    • Logik, Merkfähigkeit, technische Affinität

     

    Weiterbildung

    Nach dem Lehrabschluss besteht die Möglichkeit, die Allgemeinbildung mit der Berufsmaturität (BMS) zu erweitern, welche den direkten Zugang zu den Fachhochschulen (bzw. mit Zusatzqualifikationen zur Uni bzw. ETH) öffnet. Der Lehrabschluss alleine bietet den Zugang zur höheren Berufsbildung. Diese verbindet solide praktische Fähigkeiten mit fundierten theoretischen Fachkenntnissen.

     

     

     

    Alle Berufe aus Berufswelt Automobil

    Der Automobil-Mechatroniker packt an, wo Fachwissen rund um Motor, Fahrwerk, Antrieb oder elektronische Anlage gefragt ist und macht schwierige Reparaturen.
    mehr
    Selbstständig Service- / Reparaturarbeiten an Motor, Fahrwerk und Antrieb ausführen und einfache Reparaturen der Fahrzeugelektrik unter Mithilfe übernehmen.
    mehr
    Als Automobil-Assistenten/-in führst du einfache Servicearbeiten und Reparaturen selbstständig aus und machst mit Unterstützung anspruchsvollere Aufgaben.
    mehr
    Carrossiers Spenglerei reparieren Carrosserien, vorwiegend von Personenwagen, aber auch von Nutz- und Spezialfahrzeugen.
    mehr
    Carrossiers Lackiererei behandeln Carrosserien von Nutzfahrzeugen, Personenwagen, Spezial- und Schienenfahrzeugen sowie Oberflächen von Motorrädern, Booten, Flugzeugen etc.
    mehr
    Fahrzeugschlosser/innen bauen, montieren und reparieren Fahrgestelle und Aufbauten für Anhänger, Personen- Nutz- und Spezialfahrzeuge wie Reisebusse, Feuerwehrautos oder Tiefkühlfahrzeuge.
    mehr
    Lackierassistenten und -assistentinnen EBA arbeiten entweder in Carrosserie- oder in Industriebetrieben. Das Arbeitsgebiet umfasst einfache Handlungen, die im Zusammenhang mit den Lackierarbeiten im Betrieb stehen.
    mehr
    Kaufleute Transport erbringen anspruchsvolle kaufmännische Dienstleistungen im Bereich Gütertransport. Sie befassen sich mit Kalkulationsgrundlagen, gesetzlichen Vorschriften, Logistik, Verkehrspolitik und Sicherheitsaspekten.
    mehr
    Strassentransportfachleute EFZ sind in den folgenden fahrzeug- und ladegutspezifischen Transportbereichen tätig: Stückguttransporte, Ausnahmetransporte, usw.
    mehr
    Strassentransportpraktiker EBA beschäftigen sich mit Transportaufträgen und erledigen alle Arbeiten von der Auftragsannahme bis zur Lieferung beim Kunden.
    mehr
    Entwässerungstechnologen sind hauptsächlich tätig in der Reinigung, Entleerung, Inspektion und Sanierung von Entwässerungsanlagen.
    mehr
    Entwässerungspraktiker EBA sind hauptsächlich tätig in der Reinigung und Entleerung, von Entwässerungsanlagen im privaten und öffentlichen Bereich.
    mehr
     

    Kontakt

     

    ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
    E-Mail:  astag@astag.ch        

    Tel:        031 370 85 85